Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.
Blick vom voll besetzten Prälatensaal auf die Bühne

Veranstaltungen

Symposion Dürnstein

Das jährlich veranstaltete Symposion Dürnstein ist ein internationaler Gedankenaustausch an der Schnittstelle von Philosophie, Religion und Politik. Referent*innen und Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen und Interessensschwerpunkten können in diesem freien Denkraum des Symposion Dürnstein Impulse setzen und Neues entstehen lassen.

Für wen: Mitdenker*innen, Neugierige, Wissenshungrige, Diskussionsfreudige

Links: www.symposionduernstein.at

NEWSLETTER SYMPOSION DÜRNSTEIN ABONNIEREN

Kontakt
Porträt Bettina Pilsel
Mag. Bettina Pilsel
Symposion Dürnstein, Preise

Lange Nacht der Forschung 2022

Am 20.5. ab 17 Uhr konnte rund um den Kunstbahnhof Klangen das Zusammenspiel von Raumplanung und Bahnverkehr am Beispiel Pielachtal & Mariazellerbahn erkundet werden. Mit wissenschaftlichem Spaziergang entlang eines Bahnabschnitts mit raumplanerischen Ideen, Workshops und digitaler Schnitzeljagd für Kinder & Teens, Einblicke in ein Umformerwerk der Zukunft sowie einem Vortrag zu Zukunftsperspektiven der Raumplanung wurden die zahlreichen Besucher*innen an das Thema herangeführt. Zentrales Thema war die prämierte Diplomarbeit von Patrick Zöchling mit dem Titel "Potential Pielachtal: Integrative Betrachtungen als Chance für neue räumliche Qualitäten entlang der Mariazellerbahn".

Best of Video:

Langversion

Kurzversion

Patrick Zöchlig der einen Vortrag hält
Patrick Zöchlig der einen Vortrag hält
Wissenschaftlicher Spaziergang mit Patrick Zöchling
Patrick Zöchlig der einen Vortrag hält und rund um ihn viele Zuhörer
Patrick Zöchlig der einen Vortrag hält und rund um ihn viele Zuhörer
Gemütliches Zusammensitzen am Ende der Langen Nacht
Besucher die sich gespannt den Entwurf von Patrick Zöchling anschauen

Alle zeigen
Besucher vor dem Umformerwerk
Lange Nacht der Forschung Aufsteller
Station
Karin Peter die sich eine Grafik am Bildschirm anschaut
Karin Peter und Bettina Pilsel von der GFF
Besucher die sich gespannt den Entwurf von Patrick Zöchling anschauen
Barbara Schwarz und Patrick Zöchling
Barbara Zöchbauer, Mario D'Ancona, Jürgen Grazzi, Bettina Leputsch-Figl, Franz...
Michael Strasser
Michael Strasser
Barbara Schwarz Eröffnung
Besucher die gespannt einem Vortrag zuhören
Sibylla Zech
Barbara Schwarz mit einem Besucher
Sibylla Zech die eine Frage an eine Besucherin stellt
Patrick Zöchling und 2 Besucher
Kinder vor dem Waggon
Patrick Zöchlig der einen Vortrag hält
Patrick Zöchlig der einen Vortrag hält
Patrick Zöchlig der einen Vortrag hält
Kind mit Ballon und Getränk vor dem Waggon
Kinder beim Ausprobieren einer Station
Kinder beim Ausprobieren einer Station
Ein Herr und 3 Kinder beim Ausprobieren einer Station
Leute die im Zelt sitzen
3 Kinder bei den Giveaways
Bettina Pilsel und Karin Peter von der GFF
Vater und Sohn die sich eine Grafik am Bildschirm anschauen

Weniger zeigen

FTI-Infoveranstaltungen

Im Rahmen der FTI-Infoveranstaltungen werden die aktuellen Calls für Fördernehmer*innen an wechselnden Standorten oder in Form von Webmeetings präsentiert. Fragen werden beantwortet, in die FAQs aufgenommen und im Anschluss auf der Website zur Verfügung gestellt.
Wir verschaffen Ihnen einen Überblick in der Förderlandschaft der FTI-Strategie Niederösterreich 2027!  

Für wen: Forscher*innen in NÖ

Termine:

  • 29.6.2021 von 10:30 bis 12:30 Uhr
  • 7.12.2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • 30.6.2022 von 13:00 bis 14:30 Uhr

Möchten Sie über die kommenden Termine informiert werden, dann melden Sie sich zu unserem Newsletter (Kategorie Calls an).

Hier finden Sie die Präsentationen zum Download:

Präsentationen Infoveranstaltungen





Best of Calls

Die geförderten Projekte eines Calls werden mit ihrem aktuellen Stand in einem lockeren Rahmen unter Gleichgesinnten präsentiert. Ideen werden ausgetauscht, Kontakte geknüpft und es wird zu einem konkreten Thema mit Keynote Speaker diskutiert.

Die Veranstaltung dient dazu, Netzwerke zu erweitern, neue Ideen entstehen zu lassen und sich in der Community auszutauschen.

Für wen: Forscher*innen von geförderten Projekten eines Calls

Kontakt
Porträt Mario Enzenberger
Mag. Mario Enzenberger
Prokurist, Calls, Controlling
Porträt Elisabeth Schuster
Elisabeth Schuster
Calls, Stiftungsprofessuren

 

Best of Life Science Call 2016

gute Stimmung
v.l.: Franz Delapina, Mario Enzenberger und Sigrid Rulitz
Teilnehmerin
Sobha Karuthedom George
Moderator Peter Illetschko im Gespräch
Eröffnung
Franz Delapina eröffnet die Veranstaltung

Alle zeigen
Moderator Peter Illetschko führt durch die Veranstaltung
Monika Schmoll
Kathrin Rychli präsentiert
Monika Schmoll erklärt
Peter Allacher und Team stellen Projekt vor
interessierte Zuhörer
Jungwissenschaftler
Christoph Schüller
die junge Wissenschafts-Community
Christian	Schober im Gespräch
Peter Allacher im Gespräch
Günter Allmaier
Christian	Schober präsentiert
Stefan Nehrer
Buffet

Weniger zeigen

Best of Science Call 2017

Preisträger*innen

Best of Life Science Call und FTI Digitalisierung 2017

Gute Stimmung beim Treffen der Wissenschaftler*innen
v.l.: Dieter Pahr, Stefanie Stelzer, Andreas Reisinger
Gute Gespräche beim Community Treffen
Martin Brandl, Albert Treytl und Gerald Steiner
Ines Méhu-Blantar, Mario Enzenberger, Franz Delapina, Barbara Schwarz
Ruth Hutsteiner moderiert
Barbara Schwarz, Geschäftsführerin

Alle zeigen
Die Wissenschafts-Community hört aufmerksam zu
Andreas Reisinger
Alexander Kirschner
Ruth Hutsteiner
Hans Salzer
Claudia Gundacker
Oliver Langer
dsc_7201.jpg
dsc_7236.jpg
dsc_7275.jpg
Stefanie Stelzer, Andreas Reisinger, Dieter Pahr
Martin Brandl
Gute Unterhaltung zwischen Jungwissenschaflter*innen
Die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) hat zum Austausch eingeladen
Tina Gruber-Mücke
Albert Treytl
Albert Treytl begeistert mit seinem Vortrag
Dieter Pahr
Dieter Pahr
Stefanie Stelzer
Gerald Steiner
Djordje Slijepcevic
Ines Méhu-Blantar, Ruth Hutsteiner, Gerald Steiner
Ines Méhu-Blantar
Gerald Steiner

Weniger zeigen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen